Der Design-Rollator Carbon Ultralight von byACRE

Ausgezeichnete Rollatoren

19.10.2021

(Aktualisiert am 28.1.2022)
Was der Oscar für das Kino ist und der Pulitzer für den Journalismus, das sind Designpreise wie der Red Dot Award oder der IF Design Award für die Gestaltung und Funktionalität von Produkten. Auch Rollatoren haben schon lange den lichtgrauen Schleier des reinen Nutzwertes hinter sich gelassen und gehören immer wieder zu den prämierten Produkten auf dem Siegertreppchen.

byACRE gewinnt europäischen Unternehmens-Wettbewerb

Rollator – leicht – Carbon Ultralight

Rollator – leicht – Carbon Ultralight

byACRE aus Kopenhagen entwickelt Rollatoren, welche die Bedürfnisse der Menschen in den Mittelpunkt stellen und legt neben der Funktionalität auch Wert auf Ästhetik.

Das Unternehmen aus Kopenhagen konnte sich Anfang 2022 gegen 14 weitere Finalisten behaupten und erhielt den Hauptpreis im FedEx Small Business Grant Wettbewerb. Insgesamt nahmen 2.100 Bewerber an dem Wettbewerb teil, mit dem der Express-Kurierdienst seit 2016 kleine, innovative Unternehmen beim Wachstum unterstützen möchte.

Ein Produkt des Herstellers, der in schwungvollen organischen Formen gestaltete Carbon Ultralight, wurde bereits 2019 für seine „schnittige Form, die Vorwärtsdrang und Lebensfreude ausdrückt“ mit dem begehrten Red Dot Award ausgezeichnet. Der Carbon Ultralight zeigt, dass ein Rollator leicht sein kann: Er wiegt gerade einmal 4,9 kg.

Rollatoren in skandinavischem Design

 Rollator Let's Shop

Einkaufs-Rollator Let’s Shop von Trust Care

Skandinavisches Design steht für Sachlichkeit und Funktionalität, ist aber in seiner Formensprache auch immer freundlich und irgendwie hygge. Der moderne, industriell in Serie herstellbare Rollator wurde in Schweden erfunden – so verwundert es nicht, dass auch immer wieder Mobilitätshilfen aus dem Land im hohen Norden mit Auszeichnungen bedacht werden. So wie der Einkaufs-Rollator Let’s Shop von Trust Care, der Rollator und Einkaufswagen zugleich ist. Der Rollator zeigt beim Einkaufsbummel oder im Supermarkt seine starke Seite, denn die große Tasche mit 25 l Volumen kann mit bis zu 12 kg beladen werden.

Sieger bei Stiftung Warentest und beim Plus X Award

Aus dem Hause RUSSKA wurden gleich zwei Mobilitätshilfen von den peniblen Testern bei der Stiftung Warentest ausgezeichnet. Bereits 2014 erhielt der Rollator vital classic die begehrte Auszeichnung und landete als Testsieger auf dem Siegertreppchen. Ihm folgte 2019 der Rollator-Testsieger vital carbon . Er wurde mit der Note 2,0 in der Zeitschrift »Test«, Ausgabe 3/2019 zusammen mit dem Modell eines anderen Herstellers ausgezeichnet. Die Jury betonte im Bericht zum Test insbesondere die überzeugenden Sicherheitsaspekte. Mit dem bekannten Markenpreis Plus X Award wurde eine Variante des Carbon-Rollators aus der vital Familie, der carbon plus , prämiert. Der Rollator erhielt den Plus X Award in den Kategorien Design, Ergonomie, Bedienkomfort und High Quality. Beide Rollatoren sind aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (dem sogenannten Carbon) gefertigt, das bekannt ist für seine hohe Elastizität, Festigkeit und Haltbarkeit bei gleichzeitig leichtem Gewicht. Die farbig schimmernden Carbonfasern machen diese Modelle zu etwas ganz Besonderem.

Testsieger-Rollator RUSSKA vital carbon und Carbon-Rollator vital carbon plus

Rollator RUSSKA vital classic und Carbon-Rollator vital carbon plus

Qualität aus dem Sanivita Fachgeschäft vor Ort

Alle ausgezeichneten, hochwertigen Rollatoren können in vielen Sanivita Fachgeschäften bei Ihrem Ansprechpartner vor Ort ausprobiert, angefasst und von allen Seiten begutachtet werden. Die Mobilitäts-Experten verfügen über die Erfahrung, individuelle Anforderungen zu erkennen und gemeinsam den passenden Rollator auszusuchen – so finden auch Sie Ihren ganz persönlichen Champion der Mobilität!